Region wählen
Wählen Sie jetzt Ihre Region

ALLES REGIONAL Genießen findet die besten Anbieter in Ihrer Region. Wählen Sie einfach einen Ort in Ihrer Nähe und freuen Sie sich auf unsere kulinarischen Tipps.

Region auswählen
Region wählen
Wählen Sie jetzt Ihre Region

ALLES REGIONAL Genießen findet die besten Anbieter in Ihrer Region. Wählen Sie einfach einen Ort in Ihrer Nähe und freuen Sie sich auf unsere kulinarischen Tipps.

Region auswählen
Portal wechseln
Lokaler Handel Genießen
Tipps für den Biergartenbesuch & fünf Biergärten im Raum Ingolstadt, um sie anzuwenden

Das Reinheitsgebot sagt schon seit 1516: Ins bayerische Bier kommen nur Wasser, Malz, Hopfen und Hefe – das gibt a guads Helles! 

Und wie sieht’s mit dem Essen aus? Ein Dekret von König Maximilian I. aus dem Jahr 1812 untersagte den Biergärten damals den Verkauf von Essen, weil sie sonst zur Konkurrenz für die Gastwirte geworden wären. Noch heute gilt vielerorts: Gäste dürfen sich ihre eigene Brotzeit mitbringen.

Wenn ihr die Brotzeit eingepackt habt, gibt es noch ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Für die Biergarten‐Neulinge unter euch haben wir deshalb ein paar Tipps, damit der Besuch im bayerischen Biergarten der Hit wird:

1. Tipp: Brotzeit erlaubt aber nicht überall! Der Platz im Biergarten sei gut gewählt: Vergesst dabei nicht, dass eure Brotzeit nur im nicht bedienten Bereich erlaubt ist. (In den meisten fränkischen Biergärten übrigens gar nicht.) 

2. Tipp: Getrunken wird gemeinsam! Dafür wird sich ordentlich zugeprostet. Schließlich gehört die Geselligkeit zum Biergartenbesuch einfach dazu – und macht es erst so richtig schön.

3. Tipp: Kein Fischmesser! Gegessen wird der Steckerlfisch entweder mit den Händen oder einem kleinen Holzspieß – Besteck braucht es dafür nicht.

4. Tipp: Platz freihalten erlaubt, aber dazusetzen auch! Klar dürft ihr für eure Freunde einen Tisch freihalten, aber bitte denkt besonders, wenn es voller wird an die Geselligkeit und nehmt ruhig ein paar (noch) Fremde am Tisch auf.

5. Tipp: Ein Prosit der Gemütlichkeit! Am wichtigsten ist am Ende eines: die Gaudi am Biergartenbesuch. Also genießt die schattigen Kastanien, frisch gezaptes Bier und die gute Gesellschaft. 

Für alle Biergarten‐Profis – die gekochte Eier, Radi, Brot und Tischdecke schon im Gepäck haben – und solche, die es noch werden wollen, haben wir hier fünf Biergärten im Raum Ingolstadt, in denen ihr all diese Dinge bei schönem Wetter gleich umsetzen könnt. 

Aufgrund der aktuellen Situation können die Öffnungszeiten und Angebote variieren. Informiert euch am besten vorher auf der Homepage oder den Social Media Kanälen der Restaurants über Liefermöglichkeiten und Take Away. Bleibt gesund!

1. Birkenheide: Der Urige am See

Der Grundstein für dieses Fleckchen der Gastfreundschaft wurde schon 1948 gelegt. Heute ist der urige Biergarten direkt am See der Birkenheide, ein wunderschöner Einkehrort und ein beliebtes Ausflugsziel zwischen Ingolstadt, Vohburg und Geisenfeld. Auch Familien werden Freude an diesem Biergarten haben: Hüpfburg, Spielplatz und Streichelzoo bieten den kleinen Gästen Beschäftigung an. 

Birkenheide
Birkenheide
Birkenheide 1 | 85290 Geisenfeld
Jetzt geöffnet
Montag
Ruhetag
Dienstag
Ruhetag
Mittwoch
Ruhetag
Donnerstag
Ruhetag
Freitag
11:00 Uhr - 22:00 Uhr
Samstag
11:00 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag
11:00 Uhr - 22:00 Uhr

2. Gasthaus "Zum Hoiß": Der Gemütliche mit Kegelspaß

Bayerische Mittagsmenüs und kesselfrische Weißwürste jeden Donnerstag laden ins Gasthaus "Zum Hoiß" ein! Der Biergarten bietet ein Plätzchen im Freien, um die vielen Leckereien zu genießen. Sollte es doch mal regnen, bietet die Stube im Gasthof Platz für 120 Gäste und zwei moderne Bahnen winken mit Kegelspaß. An Sonn‐ und Feiertagen kommt ofenfrischer Braten auf den Mittagstisch. 

Gasthaus "Zum Hoiß"
Gasthaus "Zum Hoiß"
Hauptstraße 27 | 85298 Scheyern
Jetzt geöffnet
Montag
Ruhetag
Dienstag
11:30 Uhr - 22:00 Uhr
Mittwoch
11:30 Uhr - 22:00 Uhr
Donnerstag
11:30 Uhr - 22:00 Uhr
Freitag
11:30 Uhr - 22:00 Uhr
Samstag
11:30 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag
11:30 Uhr - 22:00 Uhr

3. Hotel Straßhof: Der Klassische mit Steckerlfisch

Gutes Bier und eine deftige Brotzeit findet ihr im gemütlichen Biergarten des Hotels Straßhof. Mit schattenspendenden Bäumen und knirschendem Kies ist der Biergarten ganz klassisch gestaltet – da fühlt man die langjährige Geschichte! An diesem Ausflugsziel genießt ihr Steckerlfische frisch vom Holzkohlegrill. Für alle die es süßer mögen, gibt es eine Auswahl an leckeren Kuchen. 

Hotel Straßhof
Hotel Straßhof
Siebenecken 1 | 85276 Pfaffenhofen an der Ilm
Jetzt geöffnet
Montag
14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mittwoch
14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Freitag
14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Samstag
14:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sonntag
11:30 Uhr - 21:00 Uhr

4. Zum Karmann: Der Schattige mit bayrischen Spezialitäten

Seit 1903 wachsen in Karshuld die Kastanienbäume, die heute den Schatten im Biergarten spenden. Im Außenbereich der Gastronomie „Zum Karmann“ könnt ihr in den Sommer Monaten ein kühles Fassbier im Kastanienbiergarten genießen. Neben knusprigen Schweinshaxen und Schäufele in Dunkelbiersoße könnt ihr noch einige andere bayrische Spezialitäten schlemmen. In der gemütlichen Laube seid ihr auch bei wechselhaftem Wetter geschützt. 

Zum Karmann
Zum Karmann
Augsburger Strasse 140 | 86668 Karlshuld-Grasheim
Jetzt geöffnet
Montag
Ruhetag
Dienstag
Ruhetag
Mittwoch
Ruhetag
Donnerstag
Ruhetag
Freitag
17:30 Uhr - 22:00 Uhr
Samstag
17:30 Uhr - 22:00 Uhr
Sonntag
11:15 Uhr - 14:00 Uhr und 17:00 Uhr - 22:00 Uhr

5. Das Mo: Der Kulinarische im Herzen der Altstadt

Mitten in der Ingolstädter Altstadt lädt euch „Das Mo“ mit seinem Wohlfühlambiente ein, zum Beispiel eine Brotzeit zu genießen. Neben der Kunst, die hier in der Küche gezaubert wird, gibt es im modernen Lokal regionale Künstler zu bestaunen. Bei wärmeren Temperaturen verweilt ihr unter den traditionellen Kastanienbäumen im Biergarten – hier tobt das Leben und es wird garantiert nie langweilig.

Das Mo
Das Mo
Bergbräustrasse 7 | 85049 Ingolstadt
Jetzt geöffnet
Montag
10:30 Uhr - 23:00 Uhr
Dienstag
10:30 Uhr - 23:00 Uhr
Mittwoch
10:30 Uhr - 23:00 Uhr
Donnerstag
10:30 Uhr - 00:00 Uhr
Freitag
10:30 Uhr - 00:00 Uhr
Samstag
10:30 Uhr - 00:00 Uhr
Sonntag
10:30 Uhr - 22:00 Uhr
Nina Freie Autorin

Nina ist ein richtiges bayerisches Madl: Alte Traditionen und ihr bayerischer Dialekt liegen ihr sehr am Herzen – ihr Lieblingswort ist „Griabig“. Neben ihrer unfassbar guten Laune hat sie ein Talent dafür, süße kleine Cafés aufzuspüren – immer auf der Suche nach dem cremigsten Cappuccino. Sobald ein neuer Laden seine Türen öffnet, weiß Nina Bescheid! Sie testet sich kreuz und quer durch die Karte und notiert für euch die leckersten Getränke und Gerichte. Entwaffnend ehrlich, humorvoll und trotzdem objektiv.